20.11.2019, geschrieben von Manager Brum.

Eintracht Leipzig flog klar gegen den Pokalverteidiger aus dem Pokal.
Die Leipziger hatten gegen den italienischen Meister und Europapokalverteidiger nichts ausrichten können. Nach der 0:1 Heimniederlage folgte ein klares 4:0 in Neapel. Die Italiener bestimmten das Spiel und schalteten nach belieben. So hatte sich das Managment es sich nicht vorgestellt. Aber Neapel war einfach eine Nummer zu groß für die Eintracht aus Leipzig. Jetzt muß man nach vorn schauen, um nicht in Ascheberg die nächste klare Niederlage ein zustecken.