16.11.2019, geschrieben von Manager Fannysun.

1. FC Altenhain 1912 mußte im Achtelfinale nach Pfortzheim zur Eintracht.
Der anfang war sehr gut und Sebastian Haas brachte sein Team in der 13 Minute mit 0:1 in Führung, in der 15 Minute mußte Niels Bosch (zm) mit rot vom Platz. Die Pforzheimer konnten mit der Überlegenheit von einen Mann mehr auf den Platz nichts so richtig anfangen. Erst in der 46 Minute glichen sie durch Matheus Firminio zum 1:1 aus, doch die Altenhainer gaben sich nicht auf und erkämpften sich durch Antek Barnabic in der 59 Minute wieder die Führung. Am Ende ging das Spiel mit 1:2 gegen den Erstligisten aus Pforzheim aus. Die Konzentration und das sichere Passspiel machten den einen Mann mehr wieder weg und das Spiel konnte in Unterzahl gewonnen werden.